HOLZ
MUSEUM

St. Ruprecht ob Murau

Bisherige Ausstellungen

holzmuseum

Das Holzmuseum bietet als zusätzliche Attraktion wechselnde Sonderausstellungen im Jahres- bzw. Zweijahresrhytmus.
Holz ist nicht gleich Holz - gehen Sie mit uns auf eine Zeitreise in die Ausstellungen seit Gründung des Holzmuseums und staunen Sie, wie vielfältig dieser Rohstoff ist!

2020 DENK MAL WALD-WILD-JAGD SCHWERPUNKT GAMS-, STEIN- UND MUFFELWILD

Die zweite Ausstellung im HolzBauHaus war dem Thema Jagd gewidmet. Unter dem Titel „DENK mal Wald - Wild - Jagd" werden in Zusammenarbeit mit der Steirischen Jägerschaft und dem Jagdbezirk Murau die Bedeutungen und die Auswirkungen in Verbindung mit Land- und Forstwirtschaft und dem Tourismus, anschaulich und lehrreich dargestellt. Schwerpunkt 2020: Gams-, Stein- und Muffelwild.

2020 HÖLZERNES, PAPIER & NAMEN

"Hölzernes, Papier & Namen” lautet die Ausstellung im Haupthaus. Hier erfährt man Wissenswertes, Interessantes und vielleicht auch noch nicht Bekanntes rund um die Papierherstellung. Weiters wird es in der Ausstellung auch um Holznamen und deren Herkunft gehen. Also alle Baumgartner, Holzers, Breenthaler usw. aufgepasst.

2019 DENK MAL WALD-WILD-JAGD - SCHWERPUNKT RAUFUSSHÜHNE

Die zweite Ausstellung im HolzBauHaus war dem Thema Jagd gewidmet. Unter dem Titel „DENK mal Wald - Wild - Jagd" werden von 2019 bis 2021 in Zusammenarbeit mit der Steirischen Jägerschaft und dem Jagdbezirk Murau die Bedeutungen und die Auswirkungen in Verbindung mit Land- und Forstwirtschaft und dem Tourismus, anschaulich und lehrreich dargestellt. Schwerpunkt 2019: Raufußhühner

2019 DENK MAL NACHHALTIG AN DIE ZUKUNFT

Mit dieser spannenden Ausstellung im Haupthaus wurde in mehreren Bereichen das Thema nachhaltige Energie- und Ressourcenschonung in der Region Murau aufgezeigt. Vor allem aber auch - was kann jeder Einzelne tun?

2018 "DENK X REGIONAL - ÜBER - REGIONAL"

Im Jahr 2018 feierte das Holzmuseum 30 jähriges Jubiläum. Aus diesem Grund wurde in der Ausstellung zurück und natürlich auch in die Zukunft geblickt- Was hat sich im Bezirk Murau in Bezug auf Holz – (Holzbau, Tourismus usw.) in den letzten 30 Jahren getan. Welche Maßnahmen wirken auch über die Bezirksgrenzen und wie wird es zukünftig weitergehen.

2017 "DENK X HOLZ"

Was ist ein Denkmal – was macht Holz im Denkmal aus? Warum muss man bei einem Denkmal Anderes beachten als bei einem neuen Objekt? Dies und vieles mehr konnte man im Jahr 2017 sehen.

2016 "AUSG´FOINS"

Im Haupthaus wurden Kuriositäten, Seltsames und auch Raritäten aus Wald und Holz ausgestellt. Vom Schaukelstuhl aus einem Stück Esche bis hin zum Gläsertrockner, vom Kinderwagen bis zu Verwachsungen. Aber auch moderne Designstücke und ein E-Bike aus Holz waren unter anderem zu sehen.

SEIT 2015 BLIND:SEHEN:TASTEN

Eine berührende Ausstellung für Sehschwache! Damit Erblindete das sehen, woran sich Sehende selbstverständlich erfreuen, zeigen die Holzwelt Murau und das Holzmuseum über einen längeren Zeitraum diese sehr spezielle Ausstellung regionaler Architekturen im HolzBauHaus des Holzmuseums.

2015 HOLZ GIBT DEN TON AN

Vom Ton zum Klang - vom Holz zum einfach gebauten Instrument! Martin Fürböck, Johann Ehrenreich und Peter Rosenkranz waren die Gestalter dieser Sonderausstellung.
Die leidenschaftlichen Pädagogen vereinen mit ihrer Begeisterung für den Bau von Musikinstrumenten Beruf und Hobby.
Das Wissen um die Ursprünge der Klangerzeugung bildet die Grundlage für den Instrumentenbau. Diese Ausstellung hat viele Musik- und Holzliebhaber begeistert!

2014 STEIRISCHE KÜNSTLER IM HOLZMUSEUM

„Zwei Maler und zwei Bildhauer“
Werke von: Wolfgang Garofalo (Malerei), Gernot Jungmaier (Bildhauer), Hans Leitner (Bildhauer) und Engelbert Rieger (Malerei). Zwei Künstler aus der Südlichen - und zwei aus der Oberen Steiermark haben ihre individuellen Zugänge zur Kunst und sind seit vielen Jahren etabliert im Kunstgeschehen und stellten ihre Werke mit starkem Holzbezug 2014 im Holzmuseum aus.

2014 STADTMODUL HANI - BAUEN MIT HOLZ

In Zusammenarbeit mit der TECHNISCHEN UNIVERSITÄT GRAZ, der Holzindustrie STEIERMARK und PROHOLZ STEIERMARK präsentierte das HOLZMUSEUM 2014 im HolzbauHaus Arbeiten der Abschlusspräsentation aus dem Seminar „Gestalten und Entwerfen“ mit dem Titel:
„Lernen von Istanbul - Stadtmodul Hani“
und „30x30x30x würfel“

2013 HALLO SONNENKIND, LÄRCHE - DESIGN UND KUNST

Seit 2009 rückt das Holzmuseum gemeinsam mit der Holzwelt Murau die Lärche bei den Sonderausstellungen in den Mittelpunkt. Heuer hat das Holzmuseum das Thema "Design und Kunst" im Zusammenhang mit der Lärche aufgegriffen. Kommen Sie zu uns und lassen Sie sich von der Vielfalt dieses Tiefwurzlers beeindrucken.

2013 FOTOAUSSTELLUNG 20(0) JAHRE HOLZBAU IN DER REGION MURAU

Der Holzbau in der Region Murau wird seit Jahrhunderten gepflegt. Wir finden hier sakrale Bauten, Wirtschaftsgebäude, Brücken und Wohnhäuser vor, die diese Zeit gut überlebt haben. Ende der 1980er Jahre wurde der neue Holzbau im Bezirk, vor allem durch das Holzmuseum, stark forciert. So entwickelten sich neue Techniken, die in verschiedenen Konstruktionen und Holzobjekten ihren Widerhall fanden.

2012 VEREDELUNG/UPGRADING REGIONALE12

Diese Ausstellung war eine Kooperation mit der Regionale12 - dem steirischen Kulturfestival. Ziel der Ausstellung war es Fragen der Wiederverwertbarkeit von Holz, von Handwerk versus Industrie und von Veredelungsprozessen zwischen Sein und Schein…..auf den Grund zu gehen.

2011 LÄRCHE & WASSER

Diese Ausstellung zeigte verschiedenste Anwendungsbereiche des Lärchenholzes in Verbindung mit Wasser präsentiert. Weiters war 2011 internationales Jahr des Waldes; das Holzmuseum ging auf Fragen wie "Was leistet der Wald - für die Wirtschaft, Umwelt…. Energielieferant, Freizeit und Erholungsraum….?" ein.

2010 LÄRCHENHOLZ & LÄRCHENPECH

Im zweiten Jahr der Schwerpunktreihe "Lärche" ist man auf die Verarbeitung und volksgesundheitliche Anwendung der Lärche eingegangen. Weiters fand die Fotoausstellung „das lärchigste Bild“ statt. Gesucht wurden Fotos zur größten, kleinsten, charakteristischsten oder kuriosesten Lärche. Weitere Kategorien waren: Nadeln, Zapfen, Rinde , Harz&Holz, die Lärche in der Landschaft. Viele, tolle Fotos wurden eingereicht!


2009 "LARIX" EIN KIND DER SONNE

Die Lärche wechselt die Farbe ihres Nadelkleides mit den Jahreszeiten und verliert als einziger heimischer Nadelbaum im Herbst die Nadeln – vom Samen bis zum ausgewachsenen Baum….. wurde dieser einzigartige Baum in der Sonderausstellung präsentiert.

2008 "BEST OF HOLZ" 20 JAHRE HOLZMUSEUM

Das Beste von den Ausstellungen der vergangenen 20 Jahre wurde nochmals hervorgeholt und präsentiert.

2006/2007 "WAYURI - GEMEINSAM FÜR DEN WALD"

Die Faszination Urwald, Nachhaltigkeit, Klimatische Voraussetzungen, Tropischer Regenwald waren Thema dieser zweijährigen Sonderausstellung. In Zusammenarbeit mit Global 2000 und Klimabündnis Steiermark wurde auf dieses wichtige Thema eingegangen. Der Regenwald ein einzigartiges Ökosystem zwischen Naturwunder und Umweltzerstörung. Gegenüberstellung zur heimischen Forstwirtschaft – ein nachhaltig bewirtschafteter Wald kann seine für den Menschen so wichtigen Funktionen erfüllen.

2004/2005 "X´UNDS VOM BAUM"

Mit dieser Ausstellung ist man auf die unzähligen medizinischen und volksmedizinischen Anwendungsmöglichkeiten von Baumprodukten eingegangen. Vielfach wurden die Anwendungen aus der Not heraus geboren, da in der Vergangenheit ärztliche Versorgung nur wenigen Menschen die sich das auch leisten konnten offen stand.
Im Jahr 2005 fand auch eine Regionalausstellung zum Thema "Holz im täglichen Leben von 1945 bis 2005" in Kooperation mit der Landeslandwirtschaftskammer und der Landesarbeiterkammer für Steiermark sowie mit holzbezogenen Firmen der Region statt.

2003 HOLZARTEN

Holz und Kunst wurde anschaulich im Jahr 2003 präsentiert. Gezeigt wurden Stücke von folgenden Künstlern: Antal Sprock, Walter Hold, Hans Neubacher, Fam. Leitner. Zu sehen waren moderne – kuriose Möbelstücke, Seilstuhl, Affenbank, Schwemmhölzer; Instrumente, ..

2001/2002 KOMMT HOLZ, KOMMT RAD

Jahrtausende alt, doch immer noch unübertroffen ist die Erfindung des Rades, welche wie keine andere Erfindung das Leben der Menschen so erleichtert hat!
Zahnräder, Viersprossenrad, Löffelrad –, großes Tretrad, Hölzernes Fahrrad und viele Ausstellungsstücke mehr zeigten von der Vielfalt des Rohstoffes Holz in Zusammenhang mit dem Rad.

2000
DI`ZAIN (HOLZDESIGN)

Holz ist ein idealer Werkstoff für Gestaltung und den Prozeß der Produktfindung. Ausstellungsstücke waren eine hölzerne Badewanne, Waschbecken –, Hutmodell, Schuhleisten, Thonet Sessel Modell, Murauer Sessel, Löffel, Gabel usw.

1999
WILD WALD WUNDER

In der Sonderausstellung „wild wald wunder“ wurden die vielschichtigen Zusammenhänge der Lebensgemeinschaft Wald in einfachen exemplarischen Beispielen dargestellt. Neben den heimischen Tieren, waren auch gefährdete, ausgerottete oder wiedereingebürgerte Arten wie Bär, Luchs und Wolf in Form von Präparaten zu sehen.

1998
KUNSTSTOFF HOLZ

Bei der Konzeption dieser Ausstellung wurde darauf geachtet, eine möglichst große Bandbreite künstlerischer Zugänge zu präsentieren. So waren neben traditionellen Schnitzereien auch experimentelle Arbeiten zu sehen; handwerkliche Raffinesse neben Materialcollagen; konkrete Figuren neben abstrakten Konzepten; etc. Die thematische Klammer zu allem: HOLZ.

1997
BAUEN MIT HOLZ

In dieser Ausstellung wurde der große Wert von Holz im Bau herausgearbeitet. Gesünder bauen, wohnen und leben. Die Firmen KLH, Holzbau-Weiz, Griffner Haus und die Landesberufschule Murau waren Partner dieser Ausstellung.

1996
SPIELEN MIT HOLZ

Verschiedenste Spielsachen aus Holz - auch in Großformat wie Mikado, Pedalo, Mobile, Figuren Kasperltheater, Schaukelpferd, Matador, Klangspiele uvm. waren in dieser Ausstellung zu finden.

1995 LANDESSAUSSTELLUNG "HOLZZEIT"

Neben der Landesausstellung "Holzzeit" fand auch eine Forstausstellung der Kammer f. Land- u. Forstwirtschaft im Holz-Bau-Haus statt.

1994
ENERGIE AUS HOLZ

Vom Kienspanhalter über eine offene Feuerstelle, Sägespäne - Ofen, Schnapsbrenner, Bullerjan, Holzgastraktor bis hin zur modernen Heizung war alles in dieser Ausstellung zum Thema Energie zu sehen.

1993
HOLZ IM BILD

Ein Fotowettbewerb in Verbindung mit alten Fotoapparaten.

1992
HOLZ UND MUSIK

Xylophon, Ratschen, Klapotetz, versch. Instrumente wie Harfe, Alphorn, Klangspiele, Stimmgeräte, Orgelpfeifen waren hier die Hauptdarsteller der Ausstellung. Auch der Bau von Instrumenten wurde gezeigt.

1991
NEUE HOLZBAUKUNST IN VORALBERG

Diese Ausstellung war sicherlich mit ein Impulsgeber für den Holzbau im Bezirk Murau.

1990
KURIOSITÄTEN AUS HOLZ, WAS TISCHLER ALLES KÖNNEN

Was kann man alles aus Holz machen? Porsche, Floh-Ei – Dose, Holzprothesen - LKH Stolzalpe u.a. Beinprothese mit Schuh, hölzerner Flugzeugpropeller, Miele Waschmaschine, Holz-Fahrrad uvm. konnte man im Holzmuseum bestaunen. Auch heimische Tischler präsentierten ihre Stücke.

1989 BUGHOLZKLASSIKER AUS DER PRODUKTION VON THONET-VIENNA

Eine Ausstellung zu Möbeln aus der Biedermeierzeit bis hin zu neuesten Kreationen und HOLZ als dritte Haut – Holz schützt, kleidet, wärmt, nützt…..

1988
WALDSTERBEN

Die erste Sonderausstellung dokumentierte anhand einer Fotoausstellung wie die Natur leidet.